Aktuell

Aufgrund der am 24. Oktober 2020 um 0.00 Uhr in Kraft getretenen Verordnung über Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie des Kantons Bern sind Veranstaltungen über 15 Personen bis zum 23. November 2020 verboten. Aus diesem Grund können wir unsere geplante Hauptversammlung vom 13. November 2020 nicht wie vorgesehen durchführen. Aktuell prüft der Vorstand alternative und zeitnahe Möglichkeiten für die Hauptversammlung 2020.

 

Weitere Informationen folgen in den nächsten Tagen.

Tragt Sorge zu eurer Gesundheit!

 

112. Hauptversammlung Schwingersektion Hasliberg

vertagt - Datum und Form der Hauptversammlung zur Zeit noch offen!

Liebe Schwinger und Schwingerkollegen

 

Wir, der Vorstand der Schwingersektion Hasliberg, heissen alle Aktiv-, Jungschwinger sowie alle Frei- und Passivmitglieder zur Hauptversammlung gemäss den statutarischen Traktanden am

Freitag, 13. November 2020 herzlich willkommen. 

 

Zur Einhaltung der Schutzmassnahmen des Bundes findet die Hauptversammlung im Hasliberg Congress statt. Auf den Imbiss nach der Versammlung wird verzichtet. Türöffnung: 19.30 Uhr.

 

Beginn der Hauptversammlung: 20.15 Uhr 

Zwingend einzuhalten:

þ Masken tragen 

þ Hände desinfizieren 

þ Eintrag in Präsenzliste 

þ Abstand halten 

þ Sitzordnung befolgen

 

Wir appellieren an eure Eigenverantwortung und danken für die Einhaltung der Schutzmassnahmen. Eure Gesundheit ist uns wichtig!

Euer Vorstand

 


Ehrung Schneider Christian

Einen gemütlicher Abend durfte der Vorstand unserer Schwingersektion am dritten Freitag im Juli beim ehemaligen Präsidenten der Schwingersektion Hasliberg geniessen. Anlass dazu bot das Abschiedsgeschenk, welches der Vorstand nach den gelockerten Massnahmen des Bundesrates überreichte. Mit diesem Bild ehrt unser Vorstand das grosse Engagement von Christan Schneider, der von 2011 bis 2019 das Präsidium der Schwingersektion Hasliberg inne hatte. Und von 2017 bis 2019 als OK Präsident des BKNST 2019 amtete. Seine Laufbahn im Vorstand tratt Christian 1998 als Materialverwalter an und war in der Folge von 2001 bis 2011 Technischer Leiter. Zudem gehörte er von 2001 - 2019 dem OK Brünigschwinget an, 2013 bis 2019 als Vizepräsident. 

 

Schneider Christian bleibt der Schwingersektion Hasliberg als OK Präsident OSF 2022 (Austragungsort: Unterbach) erhalten.

 

Das vom Künstler Björn Zryd gemalte Bild zeigt unseren Aktivschwinger Kilian von Weissenfluh an der Arbeit mit Inniger Thomas.

 

v.l.n.r.: Horat Theo, Präsident SSH, Lötscher Simone Sekretärin SSH, Chrstian Schneider ehemaliger Präsident SSH, Heimann Alexander, Kassier SSH, Nägeli Beat, TL1 SSH, Schild Peter, Vizepräsident SSH

 

Nochmals ganz herzlichen Dank an Christian, Evi, Flurina und Nele für den gemütlichen Abend.


Aufsteiger des Jahres

 

Wie der Eidgenössische Schwingerverband mitteilt, wären an der Abgeordnetenversammlung des ESV vom März 2020 auch Ehrungen durchgeführt worden. Leider musste diese Versammlung wegen dem Coronavirus abgesagt werden und wurde auf dem schriftlichen Zirkulationsweg abgehalten.

 

Nebst dem Sieger der Jahrespunkteliste Wicki Joel wäre auch unser Hasliberg Schwinger von Weissenfluh Kilian als Aufsteiger des Jahres geehrt worden. Vertreter des Zentralverbandes werden nun zu einem späteren Zeitpunkt den beiden Geehrten ihre Urkunden überreichen.

  

Diese Ehrung von Kilian als Aufsteiger des Jahres freut uns ganz besonders und wir gratulieren Kilian ganz herzlichst zu dieser Auszeichnung.

 

Wir sind zuversichtlich, dass wir, sobald das Coronavirus es wieder zulässt, die Stärke und Ausdauer von Kilian im Sägemehl wieder bewundern dürfen.

 

 

 

 

 

 

Foto: 

von Weissenfluh Kilian mit seiner Ehrengabe anlässlich der Kranzfeier ESAF 2019 im vergangenen September in Hasliberg Reuti. 

 

 


Coronavirus

 

Erst ab Ende August sind Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen wieder erlaubt. Dies gemäss Bundesratsentscheid vom 29. April.  Was Veranstaltungen unter 1000 Besuchern angeht, entscheidet der Bundesrat am 27. Mai.  Somit sind alle grossen Schwingfeste wie auch das Jubiläumsschwinget in Appenzell abgesagt. 

 

Schwingtrainings sind weiterhin nicht erlaubt.

 

Wir wünschen der Schweizer Bevölkerung sowie allen Menschen in der ganzen Welt gute Gesundheit und "bliibid gsund".


Die chline Böse zu Besuch

auf dem Hasliberg

Dass es auch ohne Sägemehl geht, bewiesen die chline Böse diesen Januar am Skitag auf dem Hasliberg. Bei wunderschönem Sonnenschein und optimalen Pistenverhältnissen wurde noch einmal Rückblick genommen auf den gemeinsamen Wettstreit für den Einzug am ESAF 2019 in Zug.

 

Eingeladen hat Hanspeter Wenger, Geschäftsführer der Bergbahnen Meiringen-Hasliberg und alle sind sie gekommen:

 

Die chline Böse vom

Schwingklub Zürichsee rechtes Seeufer

Schwingklub Wohlhusen

Schwingklub Solothurn

Schwingklub Oberwallis

 

Lesen Sie mehr dazu:

Download
Bergbahnen Meiringen-Hasliberg AG
Die chline Böse zu Besuch am Hasliberg.p
Adobe Acrobat Dokument 99.3 KB
Die chline Böse mit Eidg. Kranzschwinger Kilian von Weissenfluh (links), Hanspeter-Wenger, Geschäftsführer Bergbahnen Meiringen-Halsiberg (Mitte), Adrian Küpfer, SRF1 (rechts).
Die chline Böse mit Eidg. Kranzschwinger Kilian von Weissenfluh (links), Hanspeter-Wenger, Geschäftsführer Bergbahnen Meiringen-Halsiberg (Mitte), Adrian Küpfer, SRF1 (rechts).